Pilz-Quiche

von | Dez 30, 2022 | Rezepte, Sattmacher, Snacks, Suski & Globus

Zutaten

Quiche-Teig:
200 g Weizenmehl
50 g Roggenvollkornmehl
100 g Butter, kalt, klein gewürfelt
1/3 TL Weinstein Backpulver
1/3 TL Salz
2 EL kaltes Wasser
Butter für die Form

Füllung:
20 g Steinpilze, getrocknet (z.B. Kotányi)
200 g Kräuterseitlinge
150 g Champignons
1 Stange Lauch
1-2 Knoblauchzehen
1 Handvoll frischer Thymian
1/2 TL Oregano, getrocknet (optional)
1 EL Olivenöl
4 getrocknete Tomaten
10 schwarze Oliven (mit Kräutern)
3 Eier
200 ml Sahne
75 g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Topping:
Pinienkerne, geröstet (optional)
frische Kräuter (optional)

Die getrockneten Kotányi getrocknete Steinpilze für 30 Minuten in lauwarmes Wasser einlegen, damit diese weich werden.

Für den Quiche-Teig das Mehl mit dem Salz vermischen und die kalten Butterwürfel hinzufügen. Mit den Händen alles vermengen und zerkrümeln. 2 EL kaltes Wasser zugeben und kurz durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Einige Scheiben zur Seite legen. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abziehen. Die getrockneten Tomaten fein hacken und die Oliven in feine Ringe schneiden.

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Tarte-Form (24 cm Durchmesser) dünn mit Butter fetten. Den Teig mit den Händen in die Form drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die eingeweichten Steinpilze in einem Sieb abtropfen lassen und mit einem Tuch bzw. Löffel ausdrücken. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Lauch, frische und getrocknete Pilze, Thymian-Blättchen sowie Oregano darin 5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Schüssel die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 50 g geriebenen Parmesan, die gehackten Tomaten und Oliven-Ringe hinzufügen. Die Pilz-Masse gleichmäßig auf dem vorgebackenen Tarteboden verteilen. Die Eier-Sahne-Mischung vorsichtig darüber gießen und die zur Seite gelegten Pilzscheiben dekorativ darauf verteilen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und 30 Minuten goldbraun backen.

Nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen und frischen Kräutern garnieren. Warm servieren.

Share This